Einfach sicher

Vehicle Inspection

Frank Leimbach

Sind Fahrzeugdaten sicherheitsrelevant?

DEKRA E.V.

Head of Technical Affairs
Wie erhalten neutrale Prüforganisationen unabhängigen Zugriff auf relevante Fahrzeugdaten? Denn ohne diese Daten kann DEKRA zukünftig seine hoheitliche Aufgabe der Überwachung der Fahrzeugsicherheit nicht erfüllen.

Immer mehr Sensorik und auto ­ matisierte Fahrfunktionen kenn ­ zeichnen vernetzte Fahrzeuge. Durch „Software -Updates Overthe-Air“ werden diese Funktionen zukünftig im Lebenszyklus des Fahrzeugs erweitert. DEKRA hat die Trust -Center-Initiative gestartet, um unabhängigen Zugang zu den „In-Vehicle Data“ zu erhalten, damit DEKRA als Prüforganisation ihren Auftrag auch in der Welt automatisierter Fahrzeuge erfüllen kann. Gerade die sich ständig verändernden individuellen Ausstattungs­umfänge müssen an unabhängiger Stelle dokumentiert sein. Der konkrete Prüfumfang ist von den aktuellen Funktionen abhängig und nicht vorab zu bestimmen!

„Um unabhängig zu prüfen, dürfen die Daten keinesfalls vom OEM stammen.“

Auch aus Cyber-Security -Sicht ist die Überwachung der Fahrfunktionen incl. der zugehörigen Softwareversionen notwendig. Das staatlich geregelte Datentreuhänder-Modell, das alle sicherheits- und umweltrelevanten Daten der Fahrzeuge historisch abspeichert, ist der einzige Weg, von den Herstellern unabhängig zu bleiben und der hoheitlichen Aufgabe auch zukünftig gerecht zu werden.

0 min

Bereits heute werden alle 2 min relevante Daten vom Fahrzeug an den OEM gesendet.

0

Bis zu 100 Dienste verursachen bereits heute Datenverkehr zwischen OEM und Fahrzeug.